Compuware erleichtert Mainframe-Modernisierung

Integration von Topaz for Total Test mit DevOps-Tools
Jenkins, SonarQube und ISPW 

Neu-Isenburg, 28. Juni 2017Compuware integriert Topaz for Total Test, das erste vollautomatisierte Tool für COBOL Unit-Tests, mit Jenkins, SonarQube und Compuware ISPW. Mit Topaz for Total Test können auch Entwickler mit wenig Mainframe-Erfahrung diese Systeme ohne große Risiken nutzen. Die neuen Erweiterungen optimieren die bisherige Integration mit Jenkins und SonarQube und bestätigen das Commitment von Compuware zur Modernisierung des Mainframes durch die Unterstützung von DevOps.

Topaz for Total Test ermöglicht Unternehmen die flexible, einfache und effiziente Aktualisierung ihrer Kern-Mainframe-Anwendungen als Reaktion auf die sich ständig verändernden Geschäftsanforderungen. Damit kann die IT-Abteilung Änderungen am Mainframe mit Veränderungen an anderen Systemen besser abstimmen. Das ist wichtig angesichts der Tatsache, dass digitale Services für Kunden oft auf einem Code basieren, der auf verschiedenen Plattformen läuft.

Zu den aktuellen Verbesserungen zählen:

  • Integration von Topaz for Total Test mit Jenkins ermöglicht das automatische Auslösen von COBOL Unit-Tests als Bestandteil einer DevOps Toolchain und/oder eines Continuous-Delivery-Prozesses für erhöhte DevOps-Effizienz.
  • Integration von Topaz for Total Test mit SonarQube von SonarSource gewährleistet höchste Qualität im gesamten Entwicklungsprozess durch die Anzeige von Pass/Fail-Testergebnissen gemeinsam mit plattformübergreifenden DevOps-Aktivitäten.
  • Integration von Topaz for Total Test mit Compuware ISPW koppelt Testfälle eng an den Quellcode, um die gemeinsame Nutzung von Testmöglichkeiten, den erweiterten Workflow und die Durchsetzung von Richtlinien als Teil der DevOps Toolchain sicherzustellen.
  • Neues „Stubbing“ für DB2-Datenbanken ermöglicht Entwicklern die Durchführung von Unit-Tests ohne aktive Verbindung zu einer Live-Datenbank. Topaz for Total Test überprüft einen Code, der alle Typen von Mainframe-Daten verarbeiten kann. Dabei erleichtert der einzigartige Modus die Erzeugung wiederholbarer Tests deutlich – für DB2-, VSAM- und QSAM-Daten. Data Stubs werden automatisch erstellt und erfordern kein Rekompilieren.

Unternehmen können mit Topaz for Total Test – gemeinsam mit anderen innovativen Mainframe-Lösungen von Compuware – eine deutlich höhere digitale Agilität erreichen und gleichzeitig ihre Abhängigkeit vom spezialisierten Wissen ihrer Mainframe-Veteranen wesentlich reduzieren.

Notwendigkeit zur Modernisierung

„Angesichts der gescheiterten Initiativen zur Plattform-Migration müssen große Unternehmen ihre Mainframe-DevOps-Prozesse stark modernisieren“, sagt Rich Ptak von der IT-Marktanalyse-Firma Ptak Associates. „Der Schlüssel zur Modernisierung von Mainframe-Anwendungen ist die Nutzung von Unit-Tests für COBOL-Code, der Unit-Tests von anderem in Unternehmen verwendetem Code entspricht und sich damit gut integrieren lässt.“

Viele Unternehmen –­ darunter die weltgrößten Banken, Versicherungen, Händler und Fluggesellschaften – wickeln ihr Geschäft über Mainframe-Anwendungen ab. Doch die Fähigkeit zur Aktualisierung dieser Anwendungen wird stark durch manuelle, antiquierte Entwicklungs- und Testprozesse behindert. Zudem geht immer mehr spezielles Wissen zur COBOL-Programmierung verloren und das Risiko, dass sich Fehler in den Mainframe-Systemen einschleichen, steigt.

„Als Hybrid IT Service Provider möchte Ensono die Qualität kontinuierlich verbessern“, sagt Ken Harper, Director Product and Technology bei Ensono. „Topaz hilft uns dabei, effizienter zu sein und Reibungsverluste beim Support unserer Mainframe-Clients zu vermeiden. Es bietet Einblicke in komplexen Mainframe-Code und die Beziehungen zwischen den Datenebenen.“

Moderne Lösung für Entwickler

Compuware Topaz for Total Test verändert die Entwicklung von Mainframe-Anwendungen durch das automatische Herunterbrechen von COBOL-Code in logische Units und die Erzeugung von Testverfahren. So kann jeder Entwickler schnell und einfach Unit-Tests von COBOL-Code durchführen – so wie mit Java, PHP und anderen häufig genutzten Programmiersprachen. Topaz ist sogar fortschrittlicher als typische Java-Tools, da es keine Codierung erfordert und automatisch standardisierte Unit-Testresultate erzeugt.

Mit den aktuellen Integrationen und Erweiterungen hat Compuware nun Innovationen für den Mainframe in elf aufeinanderfolgenden Quartalen herausgegeben. Dies ist im Markt für Mainframe-Software einzigartig und spiegelt das nachhaltige Engagement von Compuware für Innovationen und Qualität durch die Nutzung von agilen und DevOps-Methoden wider.

„Große Unternehmen erkennen zunehmend, dass veraltete Mainframe-Tools und Wasserfall-Methoden ihr Geschäft ernsthaft in Gefahr bringen“, sagt Chris O’Malley, CEO von Compuware. „Wir reagieren darauf mit Lösungen, Services, Übernahmen und Partnerschaften, mit deren Hilfe sie die speziellen Vorteile durch ihre überlegene Größe und Agilität nutzen können.“

Über die Compuware Corporation

Compuware befähigt weltweit führende Unternehmen, ihre Mainframe-Umgebungen und -Investitionen so weiterzuentwickeln und voranzutreiben, dass diese den Anforderungen der digitalen Wirtschaft gerecht werden. Die Lösungen, die höchste Standards setzen, ermöglichen IT Professionals mit Mainstream-Fähigkeiten in einzigartiger Weise, Mainframe-Applikationen und -Daten, sowie den Betrieb der Plattform zu verwalten. Erfahren Sie mehr unter http://www.compuware.com/de_de.

Folgen Sie uns auf:

Pressekontakte

Kim Rooijakkers
Compuware Mainframe Solutions
Tel: + 31-20-31 18 821
E-Mail: Kim.Rooijakkers@compuware.com

Silke Rehlaender

Fink & Fuchs AG
Tel: +49-611 74131 13
E-Mail: silke.rehlaender@finkfuchs.de

Compuware Software Group GmbH, Dornhofstr. 63263 New-Isenburg +49 6102 7487 424, www.compuware.com/de_de.html

Copyright © 2017, Compuware Corporation. All rights reserved. The Compuware products and services listed within this release are trademarks or registered trademarks of Compuware Corporation.